7. Wiener Technoball: „Tradition trifft Zukunft – Walzer meets Beats“

7. Wiener Technoball: „Tradition trifft Zukunft – Walzer meets Beats“

Noch keine Pläne für das Wochenende? Dann bietet sich in Wien mit dem Technoball am Samstag, 27. Februar eine Möglichkeit, im klassischen Ambiente des Kursalon Hübner zum etwas anderen 4/4 Takt zu tanzen. Zum bereits 7ten Mal laden die Ballorganisatoren Bernadette & Nicolaus Helletzgruber unter dem Motto „Alles Techno!“ zur extravaganten Ballnacht, die sämtliche Attribute eines klassischen österreichischen Balls mit zeitgenössischer Clubkultur verbindet. Für die musikalische Untermalung sorgen dabei ca. 30 Künstler der österreichischen DJ-Szene. 4 große Festsäle und ein Festzelt mit unterschiedlichen Musikrichtungen aus dem elektronischen Bereich bieten den Gästen die Möglichkeit, sich dem Rhythmus bis in die frühen Morgenstunden hinzugeben. Mastermind Wolfgang Sauter definiert mit den neuesten State-of-the-Art Soundsystemen der führenden Hersteller Lambda Labs, AIcons neue Maßstäbe und verspricht selbst den anspruchsvollsten Ohren gerecht zu werden. Mike Lorenz präsentiert auf dem Eristoff Tracks Floor eine „nospeakers sound experience“. Im „Heineken Ballroom“ gibt’s um 22.30 Uhr ein 360° audio-visuelles Live Spektakel mit einer eigens komponierten Technoball Eröffnungshymne, die von einem klassischen Streichquartett begleitet wird. ‚Eristoff Tracks’ hosted den anliegenden Schubert Saal, dessen anspruchsvolle Inszenierung inklusive starkem Line -Up für ein unvergessliches Erlebnis sorgen wird und im ‚History of Techno-Floor’ bieten die Organisatoren eine musikalische Reise durch die Geschichte des Techno von den Anfängen bis zur Gegenwart.technoball_2016_6960_final (Medium)Kunst am Ball
Neben der Musik kommt auch die zeitgenössische Kunst nicht zu kurz. Wie jedes Jahr bietet „Kunst am Ball“ Künstlern der Moderne die Möglichkeit ihre Werke und Installationen zu präsentieren. Eigens kreierte Live Visuals Mapping Installationen von ‚Vijay Sikanda’ und aufwendige Licht-Shows stimulieren den visuellen Sinn der Ballgäste. Im ‚Prunk Saal’ werden zu Ambient und House Klängen die kunstvoll abgelichteten Styleshooting Aufnahmen von dem begabten Photographen Oliver Topf ausgestellt.

Fotos: Oliver Topf / www.olivertopf.at
Fotos: Oliver Topf / www.olivertopf.at

Feine Kulinarik trifft harte beats
Die langjährigen Partner und bekannten Szene-Gastronomen von „Neni“ sorgen am 7. Wiener Technoball für das leibliche Wohl, für den kleinen Hunger zwischendurch bieten die original PEZ Girls gratis Süßigkeiten an. Das Chaya Fuera Team wird den Durst an über 10 Bars löschen.

Ballinszenierung fern von jeglichem Kommerz
Für das richtige Styling und ein professionelles Make-Up sorgen die Teams von Shiseido
und Sturmayr Styling imStyling Corner im Prunk Saal. Und weil es sich um einen richtigen Ball handelt, gibt es um 1 Uhr eine Mitternachtseinlage. Nicht fehlen darf auf einer rauschenden Ballnacht – zumindest an deren Ende – eine noble Ballspende von Shiseido. Nach dem Ball geht es zur offiziellen Afterhour des Wiener Technoballs ins Sass.

Die Organisatoren Bernadette & Nicolaus Helletzgruber
Die Organisatoren Bernadette & Nicolaus Helletzgruber

Samstag, 27. Februar 2016 im Kursalon Hübner
www.technoball.at

TEILEN