Sommerfrische in Nordtirol

Sommerfrische in Nordtirol

Die Lust aufs Land ist im Sommer allgegenwärtig, die traditionelle Sommerfrische wieder groß angesagt. Zum Beispiel am Fuße des Stubaier Gletschers in Nordtirol, im luxuriösen SPA Hotel Jagdhof.

Was zu Zeiten von Kaiser Franz Joseph zum guten Ton gehörte, ist heutzutage als moderner Trend erneut in Mode: die Sommerfrische. Neben Österreichs Seen sind es seine Berglandschaften, die als Sinnbild eines naturnahen Erholungsurlaubs gelten. Tirol, das Land der Berge, hat sich aus diesem Grund unter „Sommerfrischlern“ zu einem Sehnsuchtsort entwickelt. Ein Aushängeschild, wenn es um alpinen Luxus geht, ist der Jagdhof im Stubaital. Das von Armin und Christina Pfurtscheller familiär geführte 5-Sterne-Haus diente vor kurzem der französischen Fußball-Nationalmannschaft als geniales Trainingsquartier bei der Vorbereitung zur Europameisterschaft.

15395099706_9deb1733b7_o (Medium)Das perfekte Urlaubsdomizil für Aktiv-Urlauber

Das Stubaital liegt auf einer Höhe von etwa 1.000 Metern, bietet optimale Trainingsbedingungen und eröffnet seinen Gästen direkt vor der Haustüre ein Wanderweg-Eldorado der Extraklasse. Insgesamt 850 km an Wanderwegen gibt es in den Stubaier Alpen. Eines der Highlights ist der Stubaier Höhenweg mit einer Gesamtlänge von 120 km, der acht Hütten auf beiden Seiten des Stubaitals miteinander verbindet. 4 Gondelbahnen führen vom Tal aus auf die Gipfel der Bergwelt. Der Jagdhof ist das einzige Hotel in der Region, das einen eigenen Wanderführer beschäftigt. Täglich haben Gäste so die Möglichkeit, mit ihm auf Tour zu gehen. Angeboten wird von entspannten Familienwanderungen oder spektakulären Sonnenaufgangstouren bis hin zu anspruchsvolleren Touren für jeglichen Geschmack die richtige Dosis Sportlichkeit. Allen Ausflügen gemein ist inkludierte Verpflegung und gemütliches Einkehren in einer der zahlreichen Hütten. Um seinen Gästen nach Wanderungen, Radtouren oder Ausflügen eine ideales Refugium zur Erholung zu bieten, wurde ein 3.000 m2-Spa-Bereich konzipiert. Darunter eine Vitalwelt mit 20 verschiedenen Sauna-, Dampf- und Wassererlebnissen, exklusive Ruheräume und eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten wie Massagen und Beauty-Treatments. Doch die noble Herberge inmitten den Stubaier Alpen ist nicht nur für Sportbegeisterte und Wellness-Fans eine gutbekannte Adresse geworden. Auch für Gourmets und Weinliebhaber hat sie Kult-Status erlangt. Dafür verantwortlich sind die Leidenschaft für guten Wein des Hausherren Armin Pfurtscheller und die Kochkünste seines Sohnes.

15418145705_36f4b0dcc3_o (Medium)Ideal für den Feinschmecker-Urlaub

Schon als 18-Jähriger begann Armin Pfurtscheller sich mit Wein zu beschäftigen. Schnell entwickelte sich daraus eine große Leidenschaft, die ihn auf seinen Wanderjahren durch Frankreich zu einem Kenner frankophiler Weinkultur werden ließ. Aus seiner Leidenschaft entwickelte sich über die Jahrzehnte ein epochaler Weinkeller, der zu den drei bestbestückten in Österreich zählt. Mehr als 20.000 Flaschen werden gelagert. Darunter erlesene Raritäten aus der ganzen Welt und umfangreiche Sammlungen von Romanée-Conti und Châteaux-Mouton-Rothschild-Weinen, zwei der renommiertesten Weingüter der Welt. Der Weinkeller, untergebracht im früheren Atombunker des Hotels, ist ausgestattet mit heute raren Ziegeln der k. u. k. Zeit sowie handbemalten Kacheln und Keramikfliesen aus der Mouton-Rothschild-Dynastie.

Familie Pfurtscheller
Familie Pfurtscheller

Weinverkostungen im Jagdhof werden so zum Erlebnis. Die Leidenschaft seines Sohnes ist die Küche. Ein Glück für das Hotel und seine Gäste. Bewertet mit zwei Hauben, präsentiert sich die Küchenlinie der Hubertusstube im „neuösterreichischen“ Stil. Aktuell schwingt Boris Meyer als Küchenchef den Kochlöffel. Das Talent aus Norddeutschland war bereits im legendären NOMA in Kopenhagen im Einsatz und verfolgt die Idee einer regionalen Küche in seiner kompromisslosesten Form. Für seine Gäste macht er sich selbst auf den Weg in den Wald, um Pilze zu sammeln, oder Kräuter zu entdecken. Als eine der ganz großen Delikatessen der Region gilt der Quellsaibling, der von Meyer in den unterschiedlichsten Versionen zubereitet wird.

Junghirschmedaillions unter der Pinienkern-Preiselbeerkruste mit Thymian-Gnocchi.
Junghirschmedaillions unter der Pinienkern-Preiselbeerkruste mit Thymian-Gnocchi.

Yoga und Ernährungsretreat für mehr Lebensqualität

Der Jagdhof zählt zur Gruppe der Relais & Chateaux Hotels und verfügt insgesamt über 70 Zimmer und Suiten. Immer wieder bietet man seinen Gästen spezielle Packages an. So zum Beispiel ein 5-tägiges Yoga- und Ernährungsretreat von 15. bis 20. Oktober mit dem amerikanischen Yoga- und Superfood-Guru Julie Montagu. Der in London lebende Star der Fernsehshow „Ladies of London“ ist nicht nur eine der besten Yoga-Trainerinnen weltweit, sondern auch inspirierende Vortragsrednerin, zertifizierter Gesundheitscoach und Ideengeberin der Onlinekurse bei der „Flexi Foodie“-Akademie. Das Package beinhaltet fünf Nächte inklusive Vollpension auf Basis einer gesunden, vom Jagdhof-Küchen-Team speziell zubereiteten und mit Julie Montagu abgestimmten Küche. Ebenfalls inkludiert sind unter anderem vier Yoga-Einheiten à 90 Minuten, ein Abendvortrag zum Thema gesunde Ernährung, eine Sinneswanderung mit Meditation auf dem Stubaier WildeWasserWeg, zwei Nordic-Walking-Einheiten, zwei Spezial-Saunaaufgüsse und eine Pilates-Einheit. Zusätzlich sind die Saunen für alle Teilnehmer länger geöffnet. Gäste erhalten außerdem Julie Montagus neues Buch Eat Real Food: Simple Rules on Health, Happiness and Unstoppable Energy sowie eine exklusive Goodie-Bag mit REN-Skincare-Produkten und genießen die wohltuenden und energiespendende Drinks von Purelosophy.

3000m² Spa im Hotel Jagdhof
3000m² Spa im Hotel Jagdhof

 

Spa-Hotel Jagdhof, Scheibe 44, 6167 Neustift Stubaital, Tel. +43 5226 -2666, www.hotel-jagdhof.at

TEILEN