Keren Cytter und Darja Bajagic´ im KM−

Keren Cytter und Darja Bajagic´ im KM−

Darja Bajagic, Untitled, 2016

Keren Cytter gehört zu den innovativsten VideokünstlerInnen unserer Zeit. Mit Shooting-Star Darja Bajagic´ ist sie im Künstlerhaus, der Halle für Kunst & Medien zu Gast.

In ihrer ersten großen Einzelausstellung Unlimited Hate springt Darja Bajagic´ mitten in das trübe Wasser, in dem echte und inszenierte Gewalt ineinander übergehen – und sie tut das mit einer verstörenden und gleichzeitig äußerst charmanten Lockerheit. Mit einer Vorliebe für Randgruppenreize bezieht die Künstlerin ihre Bildwelten aus zwielichten Fanzines, Reality-Crime-TV, Fetisch-Sex-Webseiten, obskuren Internetforen und geheimen Chatrooms, die tief im Dunkel des Netzes verborgen liegen. Das heterogene Quellmaterial wird dann mit einer guten Prise Humor zu vielschichtigen Kompositionen verdichtet, die provokant, aber auch poetisch fragil wirken.

Keren Cytter, Untitled, 2016
Keren Cytter, Untitled, 2016

Die israelische Künstlerin und Filmemacherin Keren Cytter dokumentiert und analysiert soziale Beziehungen mit Schwerpunkt auf die zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion im Alltag. Sie erzählt Geschichten, die bisweilen Tatsache und Fiktion vermengen und mit witzigen, absurden und hintergründigen Dialogen gespickt sind. In der Entwicklung ihres künstlerischen Werkes scheint sie fast seismographisch den sozialen Veränderungen unserer Gegenwart zu folgen um den Nerv der Zeit in punktueller und zugespitzter Form in erstaunlicher Dichte zu treffen.

Beide Ausstellungen zu sehen bis 8. September 2016

TEILEN