Schlaue Köpfe im Kindermuseum FRida & freD: Große Bücher für kleine Tüftler

Schlaue Köpfe im Kindermuseum FRida & freD: Große Bücher für kleine Tüftler

Die interaktiven Ausstellungen im Grazer Kindermuseum FRida & freD regen die kleinen Tüftler zum Erfinden an. Foto: Hannes Loske

Die Ausstellungen im Grazer Kindermuseum FRida & freD würdigen die großen ErfinderInnen und leiten die kleinen BesucherInnen interaktiv dazu an, ebenfalls Geistesblitze zu erdenken. Zwei Bücher, basierend auf den Ausstellungen, wurden nun präsentiert.

Text: Wolfgang Pauker

Egal ob Zufall, Genialität oder Berechnung – jeden Tag erfinden Menschen etwas Neues! Den vielfältigen Errungenschaften der großen Geister unserer Zeit widmen sich noch bis Ende Februar 2017 die beiden Ausstellungen Die Tüftelgenies und Die Tüftelmäuse im Grazer Kindermuseum FRida & freD. In den interaktiven Schauen beschäftigen sich die kleinen TüftlerInnen mit der Bedeutung bahnbrechender Erfindungen und damit, was in Zukunft gebraucht und erfunden werden sollte, und werden dabei angeregt, den Erfindergeist in sich zu wecken.

Foto: Hannes Loske

Zwei neue Bücher …

Im Umschau-Verlag erschienen nun die Bücher Mausgetüftelt und Schlau tüfteln, mittels denen man die jungen Menschen nun auch außerhalb des Kindermuseums zu großen Geistesblitzen animieren kann. Die Autorinnen Bettina Deutsch-Dabernig und Nikola Köhler-Kroath vom Kindermuseum FRida & freD legen damit nach der letztjährigen Publikation Schlau bauen bereits die Bücher zwei und drei in der Edition Klaus Tschira Stiftung vor und bringen damit erstmals ein Werk für Kinder im Kindergartenalter in dieser Serie heraus. Erhältlich sind die Bücher im Kindermuseums-Shop und im Buchhandel.

Die Autorinnen Bettina Deutsch-Dabernig und Nikola Köhler-Kroath.
Die Autorinnen Bettina Deutsch-Dabernig und Nikola Köhler-Kroath.

… für kleine Genies

Vor allem junge Menschen sind nahezu unstillbar neugierig. Sie wollen herausgefordert werden und brauchen den Anreiz, ihren Gedanken freien Lauf lassen zu können. Deshalb stellt nicht nur die Ausstellung Die Tüftelmäuse den kleinen Genies bis 7 Jahren Herausforderungen, um Rätsel zu lösen und neue Wege zu (er-)finden, sondern in gedruckter Version nun auch das Buch Mausgetüftelt. „Die Ausstellung erzählt ja bereits eine Geschichte, wo Mäuse einen Dachboden besetzt haben und die Kinder dazu auffordern, mit ihnen Erfindungen zu tätigen. Im Buch organisieren die Tüftelmäuse nun ein Geburtstagsfest und lassen sich einiges an Tricks und Tüfteleien einfallen, damit die mausgelassene Party endlich steigen kann. Kinder lernen darin physikalische Prinzipien, die man anhand der Illustrationen einfach nachvollziehen kann“, so Nikola Köhler-Kroath.

Foto: Hannes Loske
Foto: Hannes Loske

Ums Feiern geht es auch in Schlautüfteln: „Das Buch steckt voller Spezial-Erfindungen wie der knalligen Konfettikanone, dem geheimen Briefkasten oder der wirkungsvollen Geschwister-Abschreckanlage. Es ist in unterschiedlichen Kapiteln aufgebaut, in welchen die Kinder vor Herausforderungen stehen, um etwa die ultimative Party auszurichten“, so Bettina Deutsch-Dabernig.

"Mausgetüftelt" Auf dem Dachboden ist einiges los, denn die Tüftelmäuse wollen eine Geburtstagsparty organisieren. Dafür gibt es noch einiges zu tun: Der Kronleuchter muss an die Decke, der rote Teppich ausgerollt und die schwere Schachtel zur Seite geschoben werden. Mit welchen Tricks und Tüfteleien die Mäuse das machen, erzählt die Geschichte in lustigen Bildern. Spielerisch werden Erfindungen vorgestellt und altersgerecht für kleine Tüftler und zukünftige Erfinder aufbereitet. Bebildert von der renommierten Kinderbuchillustratorin Nina Hammerle.
„Mausgetüftelt“
Auf dem Dachboden ist einiges los, denn die Tüftelmäuse wollen eine Geburtstagsparty organisieren. Dafür gibt es noch einiges zu tun: Der Kronleuchter muss an die Decke, der rote Teppich ausgerollt und die schwere Schachtel zur Seite geschoben werden. Mit welchen Tricks und Tüfteleien die Mäuse das machen, erzählt die Geschichte in lustigen Bildern. Spielerisch werden Erfindungen vorgestellt und altersgerecht für kleine Tüftler und zukünftige Erfinder aufbereitet. Bebildert von der renommierten Kinderbuchillustratorin Nina Hammerle.

 

"Schlau tüfteln" Wer hatte eigentlich die Idee für die Scheibenwischer am Auto und wie kam er darauf? Und, wo wir gerade dabei sind, wer hat überhaupt das Auto erfunden? Kinder fragen viel und sie erwarten schlaue Antworten! Genau die liefert das Lese- und Mitmachbuch für neugierige Kinder ab 8 Jahren. Das interaktive Workbook bietet aber auch genügend Platz für eigene Ideen und regt dazu an, selbst kreativ zu werden. Mit Fotografien von Maria Brinkop und Illustrationen von Matthias Veitleder und Comics von „Unter freiem Himmel“.
„Schlau tüfteln“
Wer hatte eigentlich die Idee für die Scheibenwischer am Auto und wie kam er darauf? Und, wo wir gerade dabei sind, wer hat überhaupt das Auto erfunden? Kinder fragen viel und sie erwarten schlaue Antworten! Genau die liefert das Lese- und Mitmachbuch für neugierige Kinder ab 8 Jahren. Das interaktive Workbook bietet aber auch genügend Platz für eigene Ideen und regt dazu an, selbst kreativ zu werden. Mit Fotografien von Maria Brinkop und Illustrationen von Matthias Veitleder und Comics von „Unter freiem Himmel“.
TEILEN