Bresslern-Roth-Retrospektive: Der aufmerksame Blick

Bresslern-Roth-Retrospektive: Der aufmerksame Blick

Foto: UMJ Lackner

Die Neue Galerie Graz positioniert die Tiermalerin Norbertine Bresslern-Roth unter Aktualisierung des Forschungsstandes neu.

Text: Natalie Resch

Eine Frau sitzt vor einem Tiergehege in Schönbrunn. Sie beobachtet konzentriert jede Bewegung des vor ihr befindlichen Lebewesens, die Blicke treffen sich. Das Erlebte hält sie in Skizzen fest.

Norbertine Bresslern-Roth war nicht nur im Wiener Tiergarten Stammgast. Mit ihrem Ehemann Georg Ritter von Bresslern und Sternau unternahm sie zahlreiche Reisen zu europäischen Zoos. Aus der Beobachtung der Anatomie, Physiognomie und Bewegungsabläufe der Tiere entstanden unzählige Aquarelle und Zeichnungen, die als Vorlage ihrer monumentalen Ölgemälde dienten, die aufgrund einer spezifischen Grundierung der Jute ein weichsamtiger, freskoartiger Duktus charakterisiert.

Die große Schau zeigt anhand von Zeichnungen, Gemälden, Aquarellen und Druckgrafiken das malerische Talent und den aufmerksamen Blick der 1891 in Graz geborenen Künstlerin. Bereits im Volksschulalter erkannte der Porträt- und Tiermaler Alfred Schrötter von Kristelli ihr Talent und unterrichtete sie. Internationale Anerkennung fand die Künstlerin auch durch ihre Farblinolschnitte.

Inspiriert von ihrer Libyenreise 1928, thematisierte sie zunehmend die Lebenswelten Afrikas, der Südsee und verschiedener indigener Völker. Sie fokussierte die idealisierte Sicht einer symbiotischen Mensch-Tier-Beziehung, arbeitete stark mit Farben und Symbolik, die eine Wärme und starke Ausdruckskraft der abgebildeten Subjekte evozieren.

Durch die lebendige Gestaltung – nicht durch die gut erhaltenen Tierpräparate – verspricht die Ausstellung Besuchern jeden Alters einen kurzweiligen Aufenthalt. Sie ist gleichsam eine Reise in fremde Länder wie eine mystische Auseinandersetzung mit der Beziehung von Mensch-Tier-Natur und zeigt fotografisch genaue Zeichnungen unserer Umwelt. Ein spannend aufbereiteter Film mit Interviews und privaten Aufnahmen Norbertine Bresslern-Roths macht ihre Persönlichkeit greifbar.

Ausstellung Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin
Bis 17. April 2017, Neue Galerie Graz, I. Obergeschoß, Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse, 8010 Graz
www.museum-joanneum.at

TEILEN