26. Int. Bühnenwerkstatt & Tanztheaterfestival Graz

26. Int. Bühnenwerkstatt & Tanztheaterfestival Graz

"The long and winding road" in der Choreographie von Darrel Toulon am 30. Juni im Schauspielhaus Graz. Foto: Vali Gigler

Auch heuer steht der Sommerbeginn wieder ganz im Zeichen des Tanzes. Eröffnet wird der Festivalmonat mit der Performance „The Long and Winding Road“ im Schauspielhaus Graz. Das komplette Programm findet von 30. Juni – 20. Juli statt.

Das internationale Tanztheaterfestival Bühnenwerkstatt beschreitet auch 2017 neue Wege und präsentiert sich in drei Phasen. Eröffnet wird mit der internationalen Performance The Long and Winding Road. Die beliebten Workshops mit außergewöhnlichen, internationalen Dozentinnen und Dozenten finden wieder statt. Begleitet werden sie von Performance-Acts der internationalen Künstlerinnen und Künstler im öffentlichen Raum. Neu: Die Tänzerinnen und Tänzer gehen auf Sommerfrische und bieten vor der atemberaubenden Kulisse des Salzkammerguts in Gössl am Grundlsee ein vielfältiges Tanzprogramm.

Bewegend

Voller Leidenschaft und Gefühl begeben sich die internationalen Tänzer am 30. Juni (20 Uhr) im Schauspielhaus Graz auf eine gemeinsame Reise: The Long and Winding Road, die der ehemalige Grazer Ballettdirektor Darrel Toulon in kraftvolle, aber zugleich sensible Bilder zu übersetzen vermag. Die Koproduktion des National Ballett Kosovo und der Int. BWST bringt auch zwei junge Geflüchtete sowie die Kinder des Kosovo-Kriegs auf die traditionsreiche Bühne des Schauspielhauses.

„The Long and Winding Road“
Foto: Bardha Neziri

Bewegt

Ob für Tanzneulinge, Tanzerfahrene oder Profis aller Altersgruppen – von 8. bis 14. Juli findet eine Vielzahl an Workshops in zeitgenössischem und urbanem Tanz sowie Crossovers zu Theater statt. Angefangen bei Hip-Hop mit Nina Kripas, die schon mit Michael Jackson tanzte, über Sprechtechnik, Contemporary Dance und Afro bis hin zu Physical Theatre, Gaga, Dance4Kids, u.v.m. Für alle frei zugängliche Tanz-Acts im Grazer Stadtpark sowie die Graz-Premiere des Films Mr. Gaga im Rechbauer Kino runden das Werkstättenprogramm ab.

Gaga Dancers

Erfrischend

Zu guter Letzt geht die Bühnenwerkstatt schließlich vom 16. bis 20. Juli auf Sommerfrische ins Salzkammergut. In toller Naturkulisse, ganz im Grünen, wird auf der Veithwiese in Gössl am Grundlsee ein Tanzboden unter freiem Himmel aufgebaut. Ein spezielles Highlight ist neben Yoga&Dance, zeitgenössischem Tanz und Hip-Hop der Workshop „Nature Moves“ mit dem DO-Theatre-Künstler Evgeny Kozlov. Direkt neben dem Ort des Geschehens kann sogar gecampt werden. Das volle Programm steht Sommergästen wie extra Angereisten gleichermaßen offen.

Nature Moves
Foto: Walter Christopharo

Geortet

Ab 2018 werden die Werkstätten und Performances der Int. Bühnenwerkstatt und des Int. Tanztheaterfestivals Graz wieder im Theater im Palais an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz stattfinden. Die starke Partnerschaft mit der KUG konnte damit erfolgreich erneuert werden, um die qualitativ hochwertige Festivalprogrammierung einer breiten Öffentlichkeit in vertrautem Rahmen präsentieren zu können.

Informationen und Anmeldung: www.buehnenwerkstatt.at

 


 

ACTS

 

The Long and Winding Road / Fr., 30.6., 20 Uhr, Schauspielhaus Graz

Foto: Bardha Neziri

Karten sichern unter ticketzentrum.at!

 

Mr. Gaga / Sa., 8.7., 21.30 Uhr, Rechbauerkino

Österreich-Premiere des Films mit intimen Einblicken in das Leben des israelischen Ausnahme-Choreographen Ohad Naharin.

 

„Viva o Brasil“ – Eröffnungsfest / So., 9.7., 19.30 Uhr, Botanischer Garten, Eintritt frei, Brasilianischer Tanz für alle

 

Ella auf der Suche nach dem Rolagüst / Di., 11.7., 17 Uhr, Botanischer Garten, Eintritt frei

Ein Kindertanzstück von Cie. Ella

 

MR. NIGHTINGALE GOES TO THE LAKE / Mi., 12.7., 19.30 Uhr, Botanischer Garten, Eintritt frei

… LAKE
Foto: Željko Stevanić

Cie. Sviderski

Zeitgenössischer Kommentar auf Schwanensee zwischen den Ufern der Geschlechter.

 

Kugelkopf ext.4: Sub Divo / Do., 13.7., 19.30 Uhr, Botanischer Garten, Eintritt frei

Skulpturale Performance. Provokation der Sehgewohnheiten

Skulpturale Performance : Kugelkopf ext.4: Sub Divo

 

Flying in dreams & reality / Fr., 14.7., 19.30 Uhr, Botanischer Garten, Eintritt frei

Cie. DO-Theatre

www.buehnenwerkstatt.at

TEILEN