Internationalen Performance “The Long and Winding Road” im Schauspielhaus Graz

Internationalen Performance “The Long and Winding Road” im Schauspielhaus Graz

Foto: Bardha Neziri

Auch dieses Jahr steht der Sommerbeginn in Graz ganz im Zeichen des zeitgenössischen Tanzes. 2017 beschreitet das internationale Tanztheaterfestival Int. Bühnenwerkstatt wieder einmal neue Wege und eröffnet den Festivalmonat mit der hochemotionalen, internationalen Performance „The Long and Winding Road“ am 30. Juni 2017 im Schauspielhaus Graz.

Eine intensive Suche nach Identität, nach eigenen und gemeinsamen Geschichten – Die Int. Bühnenwerkstatt bringt in diesem Jahr zwei junge Tänzer auf der Suche nach Heimat, drei internationale TänzerInnen sowie die Kinder des Kosovo-Kriegs im heutigen National Ballett Kosovo auf der traditionsreichen Bühne des Schauspielhauses zusammen.

Foto: Vali Gigler

Voller Leidenschaft und Gefühl begeben sich die jungen PerformerInnen auf eine gemeinsame tänzerische Reise, die der ehemalige Grazer Ballettdirektor Darrel Toulon in kraftvolle, aber zugleich sensible Bilder und Tanz zu übersetzen vermag. Internationaler, zeitgenössischer Tanz, welcher die BetrachterInnen tief berührt: Ein Weg in die Vergangenheit, ein Weg in die Zukunft. Und für Wen?

Foto: Fahredin Spahija

„The Long and Winding Road“ ist Teil des Call 2016 Kulturressort – Land Steiermark: „Strategien für die Zukunft – ein Beitrag zur Flüchtlingskrise“

Freitag, 30. Juni 2017, 20 Uhr im Schauspielhaus Graz, HAUS EINS

Tickets: Tickets unter ticketzentrum.at und im Ticketzentrum am Kaiser-Josef-Platz 10 sowie an der Tageskassa im Schauspielhaus Graz.

TEILEN