Orchester KLASSIKA: Graz als kulturelle Schnittstelle

Orchester KLASSIKA: Graz als kulturelle Schnittstelle

Andreas Woyke Foto: Christian Jungwirth

Das russische Kammerorchester KLASSIKA ist wieder in Österreich zu Gast und bereit, seine Zuhörer mitzureißen.

Das Konzert, eine Benefizveranstaltung des Rotary Clubs, findet im Stefaniensaal statt und beginnt um 19.30 Uhr. Solisten des Abends sind die Violinistin Ksenia Dubrovskaya, Preisträgerin des Tschaikowksy-Wettbewerbs, sowie Andreas Woyke, gefeierter Pianist und Professor an der Grazer Kunstuniversität, die sich in den Dienst der guten Sache stellen.

Zusammen mit dem Orchester KLASSIKA spielen sie Felix Mendelssohn Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester in d-moll. Außerdem zu hören sind Eigenkompositionen Woykes wie etwa Autumn Colors und Himalaya Sunrise. Dirigiert werden sie von Adik Abdurakhmanov, Träger des Ehrentitels „Verdienter Künstler Russlands“ und Professor der Staatlichen Kunstakademie in Tscheljabinsk.

Karten: bei Ö-Ticket, Ticket-Hotline 0676 61 55 994 und www.araca.at zum Preis von € 30,- und € 35,- im Vorverkauf bzw. € 35,- und € 40,- an der Abendkasse, Ermäßigungen für Schüler und Studierende.

Weitere Konzerte mit KLASSIKA:

So, 01.10., 18:00 Uhr, Volkshaus Frohnleiten, Solisten: Eva-Maria Wieser (Violine) und Florian Pichlbauer (Klavier)

Mo, 02.10., 19: 30 Uhr, Kunsthaus Weiz, Solisten: Ksenia Dubrovskaya (Violine) und Philipp Scheucher (Klavier)
Di, 03.10.,19:30 Uhr, Stadttheater Leoben, Solisten: Ksenia Dubrovskaya (Violine) und Andreas Woyke (Klavier)

Fr, 06.10.2017, 19:30 Uhr, Bad Radkersburg, Zehnerhaus, Solisten: Yevgeny Chepovetsky (Violine) & Martina Padinger (Klavier)

Sa, 07.10.2017, 19:30 Uhr, Leibnitz, Kulturzentrum, Solisten: Yevgeny Chepovetsky (Violine) & Martina Padinger (Klavier)

Mo, 09.10.2017, 19:30 Uhr, Schladming, Congress, Solisten: Eva Moser (Violine) & Florian Pichlbauer (Klavier)

TEILEN