Opernredoute Graz: Die Highlights der 20. Jubiläumsausgabe

Opernredoute Graz: Die Highlights der 20. Jubiläumsausgabe

Vor einigen Tagen präsentierten die Veranstalter im exklusiven Rahmen des „Prolog zur Opernredoute“ in der Oper Graz die zahlreichen Begleiter durch die einzigartige Nacht der Opernredoute, die am 27. Jänner 2018 ihr 20. Jubiläum feiert.

Nikolaus Habjan wird als Conférencier mit seinem Puppenstar „Gisela Hering“ durch die wundervolle Ballnacht führen. Erstmals wird der Chor der Oper Graz gemeinsam mit Ballettschule und Ballett, begleitet von Chefdirigentin Oksana Lyniv, und dem Grazer Philharmonischen Orchester in der Eröffnung begeistern. Bis schließlich Patricia Schweighofer und Wolfgang Nicoletti das Eröffnungskomitee zur opulenten Eröffnungspolonaise tanzen lassen und schließlich das finale „Alles Walzer!“ das Parkett der Oper Graz zum Beben bringt.

Intendantin Nora Schmid mit Bernd Pürcher (Organisator der Opernredoute)

Die 20. Opernredoute ist der erste Ball Österreichs, der als offiziell zertifizierter Green Event über die Bühnen geht und damit die Bedeutung von Nachhaltigkeit in den Vordergrund rückt. Und Glitzer und Glamour wird im Fokus der gesamten Ausstattung von Mignon Ritter stehen. Kulinarisch gelebt wird diese Nachhaltigkeit von den besten Gastronomen der Genusshauptstadt Graz. Es sind dies Cohibar, Cuisino Graz, Eckstein, Freiblick, Kirchenwirt Graz, Landhauskeller (neu dabei!), Macello und Stainzerbauer.

TEILEN