Weltmusik und Kabarett am Red Bull Ring

Weltmusik und Kabarett am Red Bull Ring

Yakoto Foto: Julia Kiecksee

Musikfans haben Grund zur Vorfreude. Im Februar 2018 wird der Red Bull Ring zur Bühne für hochkarätige Weltmusik.

Der Red Bull Ring lässt aufhorchen. Im Februar allerdings nicht mit Motorengeheul, sondern mit zwei Stars der internationalen Musikszene. Am 21. Februar wird die einzigartige Soul-Sängerin Y’akoto live im voestalpine wing am Spielberg zu erleben sein. Im Gepäck hat sie ihr neues Album Mermaid Blues. Auf ihren neuen Nummern verschmelzen Folk, Pop und Soul mit afrikanischen Singer/Songwriter-Elementen. Einen Tag darauf, am 22. Februar, wird der italienische Liedermacher Pippo Pollina den voestalpine wing zum Klingen bringen. Kraftvoll, emotional und sehr lyrisch sind die Lieder des in Palermo geborenen Musikers. Seine Texte spiegeln sein bewegtes Leben und seinen Kampf gegen Ungerechtigkeit und die sizilianische Mafia wider, und nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Konstantin Wecker hat bewirkt, dass er heute zu den großen Weltmusikern zählt. Für beide Konzerte heißt es schon jetzt: Tickets früh genug sichern!

Foto: Julia Kiecksee

Kabarett am Ring

Das Kulturprogramm am Red Bull Ring startet bereits am 16. Februar mit Oliver Baier. Am Programm stehen deutsche Schlagerlieder, allerdings werden diese nicht gesungen, sondern für sein Kabarett Schlager Schlachtung am Kragen gepackt. Seit Jahren tourt er damit durch Österreich, Deutschland und die Schweiz und entwickelt das Repertoire stetig weiter. Ohne Mitleid interpretiert er sie neu und reißt bei seiner Präsentation das ganze Publikum mit. Am 17. Februar beschäftigt sich der Kabarettist Klaus Eckel mit Alltagsproblemen und beweist: Kluge Gedanken können auch mit lautem Lachen enden.

Tickets & Infos zu allen Veranstaltungen unter: projekt-spielberg.org

TEILEN